Sie befinden sich auf:  Weitere Produkte » Informationen

Berichte und Studien...

Das Beckenbodentraining mit EPI-NO Libra basiert auf einem bereits seit Jahrzehnten bekannten Therapiekonzept (Beckenbodentraining gegen Widerstand mit Biofeedback nach Kegel).

Wissenschaftliche Arbeiten belegen, dass diese Therapieform effektiver und erfolgreicher als herkömmliches Beckenbodentraining ist.

"EPI-NO Libra funktioniert wie PFX mir einem Sensor, aber mit dem Unterschied, dass er aufgepumt und so in der Größe verändert werden kann, je nach Stärke des Beckenbodens. Er wird in die Scheide eingeführt und auf die gewünschte Größe aufgeblasen. Die Spannung und somit das Ergebnis können so auf einen Blick mit der Anzeige abgelesen werden".

Birthe Bonde: "Ist absolut empfehlenswert. Es ist weich, angenehm und hat die richtigen Proportionen. Kann von allen benutzt werden. Die Anzeige ist so empfindlich, dass sie reagiert, selbst wenn man einen recht schwachen Beckenboden hat."

Übersetzung aus dem Dänischen Original-Artikel d. skanidinavischen Magazins "Iform" 2006.

Birthe Bonde ist eine der anerkanntesten Spezialistinnen für Beckenbodentraining in Skandinavien.


Downloads:


FAQ häufig gestellte Fragen...

Haben Sie noch weitere Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an.

Wie oft und lange muß ich trainieren?

Wie oft und lange muß ich trainieren?

Trainieren Sie ein- bis zweimal täglich 10 bis 20 Minuten bis Sie Ihr Übungsziel erreicht haben. Genaue Informationen zum Trainingsprogramm finden Sie unter der Rubrik "Downloads": Beckenbodentraining mit EPI-NO Libra

Verwendung - wenn eine Verletzung im Genitalbereich vorhanden war?

Verwendung - wenn eine Verletzung im Genitalbereich vorhanden war?

Fragen Sie bitte Ihren Gynäkologen. Prinzipiell spricht nichts gegen das Training nach einer Verletzung im Genitalbereich (z. B. Dammschnitt oder andere Operation). Ganz im Gegenteil – die Beckenbodenübungen fördern die Durchblutung des Gewebes, das sich dadurch schneller regenerieren kann. Wichtig ist nur, dass die Verletzungen vollständig abgeheilt sind.

Was und wie kann ich mit EPI-NO Libra trainieren?

Was und wie kann ich mit EPI-NO Libra trainieren?

EPI-NO Libra unterstützt optimal ein effektives Beckenbodentraining. Ein ca. 15-minütiges Training pro Tag reicht in der Regel aus, um die Beckenbodenmuskulatur rasch wieder zu festigen.

Der Zeiger auf der Druckanzeige schlägt beim Anspannen der Beckenbodenmuskulatur je nach Muskelkraft weiter aus, so dass Sie erkennen können, ob Sie die richtige Muskulatur trainieren und wie weit Sie im Muskeltraining fortgeschritten sind. Dies wird auch als Biofeedback bezeichnet. Genauere Informationen zum Trainingsprogramm finden Sie unter der Rubrik "Downloads": Beckenbodentraining mit EPI-NO Libra

Besteht die Gefahr einer Infektion?

Besteht die Gefahr einer Infektion?

In den Studien wurde das Infektionsrisiko untersucht. Bei sachgemäßer Reinigung und Desinfektion entsprechend der Gebrauchsanweisung ist nicht mit einem erhöhten Infektionsrisiko zu rechnen.

Wie tief soll ich den Ballon für die Übungen in die Scheide einführen?

Wie tief soll ich den Ballon für die Übungen in die Scheide einführen?

Der Ballon wird etwa zur Hälfte in die Scheide eingeführt. Gelegentlich kann es vorgekommen, dass der Ballon beim Trainieren nach innen oder außen rutscht. Leichtes Halten am Schlauchansatz verhindert dies. Versuchen Sie bei den Übungen locker zu bleiben; denn die Erfahrungen zeigen, dass nach etwa drei Übungseinheiten sich eine gewisse Routine einstellt.

Wann sollte ich EPI·NO nicht anwenden?

Wann sollte ich EPI·NO nicht anwenden?

Gegenanzeigen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung. Sie steht auch auf der Homepage (siehe Rubrik: "Downloads") bereit. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie EPI-NO anwenden können wird Ihnen Ihr Gynäkologe sicher weiterhelfen.

Werden die Kosten für EPI·NO Libra von der Krankenkasse übernommen?

Werden die Kosten für EPI·NO Libra von der Krankenkasse übernommen?

EPI-NO Libra ist in das Deutsche Hilfsmittelverzeichnis mit folgender Nummer eingetragen, (15.25.19.1003). Wenn Ihnen ihr Arzt ein Rezept für EPI-NO Libra ausstellt wird der Preis von EPI-NO Libra in der Regel von den Krankenkassen voll übernommen. In anderen Ländern empfehlen wir die Kostenübernahme im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse zu klären.

Auf dem Rezept sind folgende Angaben erforderlich:

Verordnetes Hilfsmittel: EPI-NO Libra N1
Diagnose: Harninkontinenz, Descensus, Beckenbodensenkung

Außerdem muß in der obersten Rubrik das Kästchen Nummer 7 angekreuzt sein.

Wo kann ich EPI·NO Produkte in Deutschland kaufen?

Wo kann ich EPI·NO Produkte in Deutschland kaufen?

EPI-NO Libra ist in jeder Apotheke unter folgender Pharmazentralnummer erhältlich.

EPI-NO Libra PZN 2354674
Hilsmittelnummer 15.25.19.1003

Sie können aber auch direkt bei uns bestellen, der Versand erfolgt kostenfrei via DPD (gewöhnlich innerhalb von 2 Werktagen) – siehe Rubrik: "Bestellung online"

Sind EPI-NO Produkte auch in anderen Ländern erhältlich?

Sind EPI-NO Produkte auch in anderen Ländern erhältlich?

EPI-NO Produkte sind bereits in vielen Ländern direkt erhältlich, genauere Angaben finden Sie hier. PARTNER

Ich habe noch weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?

Ich habe noch weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben, oder uns Ihre Erfahrungen rund um das Thema Beckenbodentraining mitteilen wollen, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.


Links - Informationen zum Thema Inkontinenz...

Weitere Informationen zum Thema Inkontinenz und Blasenschwäche finden Sie hier:


Weitere interessante Links:


Rechtlicher Hinweis Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht Hamburg - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links die zu anderen Seiten im Internet führen gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten im Internet haben. Wir sind weder für die Inhalte dieser Internetseiten noch für die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes durch die Betreiber dieser Internetseiten verantwortlich. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Internetseiten die Sie auf unserer Website finden. Einige Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben. Einige Seiten enthalten auch Marken, die dem Markenrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.


Video - Trainingsprogramm mit EPI-NO

Video / EPI-NO


Video-Auschnitt aus dem Trainingsprogramm mit EPI-NO



Die Autorin des Trainingsprogramms ist die Beckenbodenspezialistin Christin Kuhnert (Pilates Master Teacher) Sie veranstaltet dazu auch Kurse und Workshops in München.

Infos hierzu bei:
CENTER CIRCLE®
Bahnhofstr. 22b
D-82402 Seeshaupt (am Starnberger See)
Tel.: (089) 656731
Email: ck@pilates-muenchen.de / Internet: www.pilates-muenchen.de

Der Trainingskalender (in Farbe / Download pdf 139 KB)

Tecsana GmbH:
Tecsana GmbH

Von Medizinern und Medizintechnikern gegründet - Mehr...

© 2015 TECSANA GmbH | Kontakt | Datenschutz | Irrtümer und Änderungen vorbehalten | Webdesign: www.starnberg-werbeagentur.de